Haftpflichtversicherung Vergleich 2014

Haftpflichtversicherung im Vergleich

(zuletzt aktualisiert am 25. März 2014)

Wie finde ich eine günstige Haftpflichtversicherung?

Als eine der wichtigsten Versicherungen im privaten Bereich gilt seit jeher die Privathaftpflichtversicherung. Sie schützt den Versicherungsnehmer vor zahlreichen Risiken im Bereich des täglichen Lebens. Sei es, dass er versehentlich die teure Vase bei einem Besuch seiner Freunde umstößt und diese zu Bruch geht oder er sich unbemerkt auf die Brille seiner Gastgeber setzt – in all diesen Fällen ist der Verursacher zum Ersatz verpflichtet und hier springt die Versicherung ein. Zugegeben, die genannten Schäden können meist noch aus eigener Tasche gezahlt werden, doch kommt es zu Personenschäden oder größeren finanziellen Schäden kann dies schnell den finanziellen Ruin für den Verursacher bedeuten. Aus diesem Grund kommt der Privathaftpflicht auch eine so große Bedeutung im Alltag zu. Selbst führende Versicherungsexperten betonen immer wieder, dass diese Versicherung zu den wirklich unverzichtbaren Versicherungen zählt.

Welche Haftpflichtversicherungen sind nötig?

Um die für sich passende Haftpflichtversicherung zu finden, muss man erst einmal das eigene Risiko kennen. So gibt es neben der Privathaftpflicht auch die Kfz Haftpflicht und eine Haftpflichtversicherung für Hunde- oder Pferdehalter. Die Kfz Versicherungen sind gesetzlich vorgeschrieben, ohne deren Vorhandensein darf kein Auto auf deutschen Straßen geführt werden. Die Hunde- und Pferdehalter Haftpflicht dagegen ist oftmals freiwillig, allerdings gibt es bereits einige Länder, in denen eine Haftpflichtversicherung für Hundehalter ebenfalls gesetzlich vorgeschrieben ist. Seit Neuestem gehört auch Thüringen dazu.

Die Privathaftpflicht ist dabei die einzige der Versicherungen, bei denen der Gesetzgeber keine Vorgaben macht, doch ist diese genauso wichtig, wie die anderen. Hierbei sollten ein paar Punkte berücksichtigt werden, die jede Haftpflichtversicherung erfüllen sollte.

Was muss die Privathaftpflicht leisten?

 

So sollte vor dem Abschluss einer Privathaftpflicht ein umfassender Vergleich durchgeführt werden. Es geht auch bei diesen Versicherungen längst nicht nur um den anfallenden Beitrag, sondern in erster Linie um die Leistungen. Zunächst einmal werden natürlich alle Familienmitglieder in der Haftpflichtversicherung abgesichert, aber genauso ein Schutz im Ausland kann gewährleistet sein. Damit können Schäden am Mobiliar der Ferienwohnung oder an gemieteten Fahrrädern ausgeglichen werden. Ebenfalls sind Kleintiere, ausgenommen die bereits erwähnten Hunde, über die Privathaftpflicht mit abgesichert. Sollte es zu unberechtigten Ansprüchen kommen, so wehrt die Haftpflichtversicherung diese ab, man spricht hierbei auch von einem passiven Rechtsschutz. 

Eine Deckungssumme von drei bis zehn Millionen Euro ist in fast allen Haftpflichtversicherungen enthalten und diese sollte gleichfalls nicht unterschritten werden. Bei den Laufzeiten variieren die Versicherungen teils deutlich. So kann die Privathaftpflicht über ein oder mehrere Jahre abgeschlossen werden, wobei sie sich automatisch um ein Jahr verlängert, wenn sie nicht gekündigt wird. Im direkten Vergleich werden Verbraucher schnell erfahren, welches der zahlreichen Angebote für sie von Bedeutung sein könnte.

Hier finden sie genau die Haftpflichtversicherung, die Sie suchen!